Wer ein Elektroauto besitzt, kennt die Situation. Das Auto kann zwar mit 150 kW laden, lädt aber nur mit 80 kW. Wieso? Wir erklären:

Elektroautos verhalten sich verschieden beim laden
E-Auto
Die 5 wichtigsten Fragen rund ums Laden
  • Ein Elektroauto zu laden ist einfach: Einstecken, Strom saugen und fertig
  • Wer den Ladevorgang aber genau verstehen will, muss tief in die Materie eintauchen.
  • Wir klären hier die wichtigsten Fragen, wenn es um den Ladevorgang geht.
5 wichtige Fragen rund ums Laden

Kommen wir gleich auf die Frage im Titel zurück: Wieso laden Elektroautos nicht immer so schnell wie möglich?

Wieso laden Elektroautos nicht immer so schnell wie möglich?

Ein Grund könnte die Ladestation sein. Befinden sich viele Ladestationen am selben Ort, müssen sie sich die Ladeleistung von Netz teilen. Es ist dann nicht möglich an alle Ladestationen die volle Leistung zu ziehen.

Je nach dem wie das Elektroauto «programmiert» ist, verhält es sich auch beim Laden
Je nach dem wie das Elektroauto «programmiert» ist, verhält es sich auch beim Laden – GO

Ein anderer Grund ist die Batterie. Sie lädt nur mit der maximalen Leistung, wenn sie im optimalen Zustand ist.

Ist die Batterie zum Beispiel zu warm, kommuniziert das Auto der Ladestation, dass sie nicht mit voller Leistung laden kann. Die Ladestation muss die Leistung drosseln. Das gleiche gilt, wenn die Batterie zu kalt ist.

Wieso laden die letzten 20 Prozent langsamer?

Schaut man sich die Ladekurven verschiedener E-Autos an, sieht man, dass die Ladeleistung abnimmt, je länger man lädt. Gerade die letzten 20 Prozent dauern beim Elektroauto immer sehr lange, aber wieso dauert der letzte fünftel länger?

Die letzten 20 Prozent dauern manchmal länger als der Ladevorgang auf 80 Prozent – GO!

Dies erklärt sich am besten an einem Beispiel. Füllt man einen Wassertank, kann, solange das Niveau tief ist, kann man das Wasser mit voller Power reinlaufen lassen. Ist der Tank fast voll, muss der Zufluss reduziert werden, damit der Tank nicht überläuft. So verhält es sich auch in der Batterie.

Altert eine Batterie verliert sie an Leistung und Kapazität

Je öfters die Batterie geladen und auch wieder entladen wird, desto schneller altert sie. Die Batterie verliert dann an Leistung und Kapazität.

Schnellladestation zum laden von Elektroautos
Grundsätzlich ist langsames Laden für Elektroautos schonender – GO!

Deshalb macht es Sinn, sein Auto möglichst schonend und damit langsam zu laden. denn grosse Lade- und Entladeströme führen zu einer Abnützung der Batterie. Schnellladen ist somit immer eine Belastung für die Batterie.

Die Batterie «überlebt» ein Elektroauto

Experten gehen jedoch heute davon aus, dass die Batterie die Lebensdauer eines Elektroautos überlebt. Damit ist sie nicht mehr das kritische Element im Elektroauto.

Behandelt man sie aber richtig, kann man aber dem Kapazitäts- und Leistungsverlust vorbeugen. Welche Tipps der Experte hat, seht ihr im Video.

Weitere Beiträge

Skoda Enyaq: der bessere ID.4?

Der Enyaq ist der erste rein elektrische SUV von Skoda. Technisch ist er auf der gleichen Plattform. Kann er sich trotzdem unterscheiden?
MEHR