Es braucht nicht unbedingt einen Plug-in Hybrid, um sparsam zu fahren. Auch Vollhybride wie der Toyota Yaris können das.

Cyndie Allemann mit dem Toyota Yaris Hybrid im Test
Cyndie testet
Macht Hybrid beim Toyota Yaris Sinn?
  • Sparsam unterwegs sein ohne zu laden, das ist mit dem Toyota Yaris möglich.
  • Der Yaris hat 116 PS und einen Verbrauch von 4.3 Liter.
  • Er ist ab 23’900 Franken erhältlich.

Wer heutzutage sparsam und umweltschonender unterwegs sein will, kauft sich ein Elektroauto. Doch nicht jeder hat die Möglichkeit, das Auto zu Hause oder auf der Arbeit zu laden. Hier macht ein Vollhybrid-Fahrzeug wie der Toyota Yaris Sinn.

Der Test von Cyndie im Video

Toyota Yaris – Der kleine Sparfuchs.

Toyota war die erste Marke die einen Hybrid auf den Markt brachten

1997 waren die Japaner mit dem Prius die ersten, die diese Art von Antrieb auf den Markt brachten. Heute befindet sich der Hybrid praktisch in jedem Modell von Toyota.

Die Hybrid-Technik gehört zum Steckenpferd von Toyota. – GO!

um Hybrid gehört bei der Marke auch immer das CVT Getriebe. Davon ist zwar Cyndie Allemann persönlich weniger begeistert, aber auch sie muss zugeben: Es funktioniert.

«Von Aussen sieht er aggressiv und sportlich aus. Das Fahrwerk und das Lenkrad sind aber sehr weich eingestellt», findet Cyndie Allemann.

Aber das ist auch nicht der Sinn des Autos. Der Toyota soll vor allem benzinsparend unterwegs sein.

Sparsamer als der VW Polo

«Wir hatten beim Test einen Verbrauch von 5.3 Liter. Zwar ohne Autobahn, dafür mit einer sportlichen Fahrweise auf der Landstrasse», so die Moderatorin. «Damit sind wir einen Liter unter dem VW Polo, allerdings ist der kein Hybrid».

Cyndie ist aber überzeugt, mit einer sparsamen Fahrweise ist auch ein Verbrauch von unter fünf Liter möglich.

30’000 Franken für einen vollausgestatteten Yaris

Den Yaris bekommt man für knapp 24’500 Franken. Den Testwagen, der Cyndie fährt gibt es für etwas mehr als 31’000 Franken.

Dieser Preis ist für ein Kleinwagen zwar ziemlich hoch, dafür ist der Yaris dann voll gestopft mit allerlei Ausstattung.

Für 31’000 Franken bekommt man einen vollausgestatteten Toyota Yaris. – GO!

Als Vergleich: Mit der gleichen Ausstattung würde der VW Polo gut 4’000 Franken mehr kosten.

Mehr zum Toyota Yaris? Den ganzen Test von Cyndie, sehen Sie im Video.

Weitere Beiträge

Skoda Enyaq: der bessere ID.4?

Der Enyaq ist der erste rein elektrische SUV von Skoda. Technisch ist er auf der gleichen Plattform. Kann er sich trotzdem unterscheiden?
MEHR